Die Rolle von Video in der Coronakrise

Die Coronakrise schränkt uns massiv in unserem Alltag und unserem gewohnten Workflow ein. In diesen Zeiten erweist sich das Video als wichtiges Medium auf der privaten und geschäftlichen Ebene. Warum wir Video grade jetzt brauchen und wie du es nutzen kannst, das erfährst du in diesem Beitrag.   

Videos im Alltag der Coronakrise 

Die Leute sind gezwungen den Tag vermehrt in ihren eigenen vier Wänden zu verbringen. Das Resultat ist eine drastische Veränderung des Konsums und der Kommunikation. Das Video nimmt in beiden Bereichen eine starke Position ein.

Video als Unterhaltungsmedium

Zurzeit wird Online mehr Video geschaut als jemals zuvor. Die Nutzerzahlen von Netflix, Disney + und Amazon Prime steigen vermutlich stark an, auch wenn offizielle Angaben bezüglich eines Corona-Booms bis jetzt fehlen. Ein Indiz dafür ist jedoch die von der EU geforderte Limitation der Videoqualität von YouTube, Netflix und weiteren Streaming Anbietern, um das Netz in Europa nicht zu überlasten. Diese Limitationen wurde bereits umgesetzt. 

Auch die Social Media Plattformen profitieren an dem Drang nach Kommunikation und Unterhaltung. Der größte Player ist natürlich YouTube. Auch wenn YouTube bereits die größte Webseite der Welt ist, lassen sich erhöhte Zuschauerzahlen in den Trends erkennen. Ähnliches gilt für Social Media Plattformen wie TikTok, Facebook und Instagram. Auf Instagram finden sich z.B. deutlich mehr Livestreams in der letzten Zeit.  

Hier ergibt sich für Unternehmer eine Chance, die es zu nutzen gilt. Du willst wissen worum es geht? Dann schau dir unseren Beitrag an: SOZIALE DISTANZ & KOMMUNIKATIONSKRAFT – WIE DU DAS BESTE AUS DER CORONAKRISE MACHST

Video als Kommunikationsmedium

Quarantäne bedeutet, dass viele Menschen ihre Liebsten nicht mehr sehen können. Neben Social Media und dem klassischen Telefonat werden nun auch Videotelefonate besonders populär. Denn wenn du deinen Gesprächspartner siehst, dann wirkt das Gespräch persönlicher und der Kontakt fühlt sich intensiver an. 

Das Video ermöglicht es dir, die Einschränkungen unserer gewohnten Kommunikation und Interaktion im privaten Umfeld ein Stück weit zu kompensieren und nimmt so seine Rolle in der Krise ein. Doch wie sieht es mit dem Geschäftlichen aus?

Videos im Arbeitsalltag der Coronakrise

Natürlich muss auch die Kommunikation im Unternehmen aufrechterhalten werden. Das Video übernimmt auch hier eine entscheidende Rolle in zwei verschiedenen Formen. 

Die interne Kommunikation mit Video

Intern gilt es vor allem das Homeoffice entsprechend zu koordinieren und eine gewohnte Kommunikation beizubehalten. Wie werden Meetings ersetzt und wie hält man die Arbeitsmotivation aufrecht? 

Meetings mit Video – Videokonferenzen

Meetings könne mit Videotelefonaten optimal ersetzt werden. Dass du deinen Gesprächspartner siehst, ist gegenüber dem Telefonat ein großer Vorteil. Denn es sorgt für eine vollkommen andere Ebene des Gespräches. Bei einem Telefonat könnte dein Gesprächspartner zum Beispiel noch im Bett liegen. Ein Videotelefonat ist somit durchaus verbindlicher und kommt einem realen Meeting am nächsten.

Mit zusätzlichen Funktionen, wie dem gleichzeitigen Teilen und Bearbeiten von Dateien, wird eine Videokonferenz noch dynamischer und deutlich effektiver als eine Telefonkonferenz. Das liegt nicht zuletzt daran, dass nonverbale Signale gesendet werden können, z.B. wenn es um die Sprecherrolle geht. 

Statusupdates 

Mit Videos ist es als Geschäftsleitung möglich, eine persönliche Ansprache bezüglich der Zukunft an die Mitarbeiter zu senden. Grade in diesen schweren Zeiten ist eine Ansprache auf Video wirkungsvoller als ein Text in einer E-Mail. 

Die externe Kommunikation mit Video

Auch die Kommunikation zu deiner Zielgruppe darf nicht einschlafen. In der aktuellen Lage gilt es zum einen Stellung zum Thema Corona zu beziehen. Zum anderen gilt es die eigene Zielgruppe mit genügend Informationen und Content zu versorgen, damit diese nur darauf wartet nach der Krise dein Kunde zu werden. 

Bleib in den Köpfen deiner Zielgruppe

In Krisenfällen wie diesen hilft ein starkes Video-Marketing Konzept den Kontakt zu den Kunden und Interessenten sogar zu steigern. Denn der Genuss eines Videos kann nicht nur die Kaufabsicht um bis zu 95 % steigern, sondern bewirkt auch einen Anstieg der Markenerkenntnis um bis zu 139 %. Besonders wichtig, um als Unternehmen nicht in Vergessenheit zu geraten. 

Informiere deine Kunden 

Zudem ist es in Zeiten wie diesen notwendig die Situation mit Ausblick auf die Zukunft verständlich zu erklären. Das betrifft auch deine Kunden. Mit regelmäßigen Informationen über verscheiden Medien sorgst du für Klarheit und somit auch für Sicherheit.

Nutze Online-Marketing

Die hohe Online-Aktivität gibt dir derzeitig die Chance, dein Online-Marketing auszubauen und vielleicht sogar neue Geschäftswege auszuprobieren. 

Das beginnt mit deiner Präsenz auf Social Media Plattformen. Hast du bereits einen YouTube Kanal, oder bist du bereit neue Plattformen für dein Marketing zu nutzen? Und wie sieht es mit deinen aktuellen Plattformen aus, bist du dort regelmäßig aktiv? Zurzeit bietet sich für dich eine Chance, dein Social-Media-Marketing wieder aufleben zu lassen. Videos können dir auch dabei helfen. Denn Video bekommen auf Social Media Plattformen durchschnittlich 48 % mehr Impressionen als anderer Content. Zudem werden Sie bis zu 1200 % öfter geteilt, als Bilder und Text-Beiträge zusammen. Unglaublich, aber wahr. 

Passend zum Thema: DIE GEHEIMNISSE DER SOCIAL-MEDIA INFLUENCER – SOCIAL MEDIA MARKETING

Eine weitere Idee ist der Ausbau deines Onlineshops, um die fehlenden Einnahmen wenigstens etwas zu kompensieren. Das funktioniert aber natürlich nicht in allen Branchen. Doch vor allem für den Einzelhandel ist dies ein sinnvoller Versuch. Mit einem Video erhöhst du die Online-Kaufabsicht eines Produktes übrigens um 64 %

Verliere nicht den Mut

Du hattest ein Ziel für das erste Quartal des neuen Jahres? Versuch mit allen Mitteln, die dir zur Verfügung stehen, noch möglichst nah an dieses Ziel heranzukommen. Das Video ist dabei keine Wunderwaffe, aber ein Medium, das dir hilft die Qualität deiner Kommunikation aufrechtzuerhalten und dein Online-Marketing zu steigern.

Du bist trotz der schweren Zeiten an der Produktion eines Erklärvideos interessiert? Dann schick uns einfach eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlass mir gerne einen Like, oder teile ihn via Social Media mit deiner Community.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close