Dein Leitfaden für eine erfolgreiche Video Marketing Kampagne – FACT

Ein Video zu produzieren ist heutzutage so einfach und doch so schwer, wenn es eine erfolgreiche Video Marketing Kampagne werden soll. Wichtig ist die Abstimmung zwischen Video-Kreation, Zielgruppe und Format. Der sog. FACT-Leitfaden von Think with Google hilft dir dabei deine erfolgreiche Video Marketing Kampagnen zu verwirklichen. Was genau du beachten musst und was die Zukunft für deinen Erfolg bereithält, das erfährst du jetzt.

Wandel im Video Marketing

Der heutige Anspruch des Nutzers an Video-Content ist hoch. Das liegt an der großen Masse an Content aus welcher der Nutzer das selektiert, was für ihn relevant ist. Deshalb brauchst du Videos, die Nutzer verschlingen und gleichzeitig deinen Zielen dienen. Neue Kampagnen-Auswertungen von Google zeigen, dass die Video-Kreation bis zu 50 – 70% des Erfolgs von Video Marketing Kampagnen ausmacht. Video Marketing Kampagnen, die auf Advanced-Audience-Signalen (spezifische Zielgruppen Definition) basieren, erhalten eine bis zu dreimal höhere Aufmerksamkeit. Der Grund dafür ist die höhere Relevanz für den einzelne Nutzer. Der FACT-Leitfaden verdeutlicht dir, wie du diese Vorteile für dich nutzen kannst.

In der Performance von Video Marketing Kampagnen spielt auch machine learning eine immer wichtigere Rolle. Machine learning im Video Marketing war auch auf der diesjährigen DEMEXCO19 ein großes Thema. Grund genug auch dazu ein paar Worte am Ende dieses Beitrags zu verlieren. Viel Spaß.

Der FACT-Leitfaden – Dein Weg, deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Format – Das F für deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Es gibt verschiedene Ad-Formate auf Werbeplattformen wie Facebook oder YouTube. Die Unterschiede zwischen den Formaten beziehen sich meist auf den Anzeigebereich und die Wiedergabedauer des Videos. Jedes Ad-Format hat eine bestimmte Wirkung und spricht eine eigene Unter-Zielgruppe an. Deshalb solltest du die Wahl des Ad-Formats eng mit dem Ziel deiner Video Marketing Kampagnen abstimmen. Eine Kombination aus verschiedenen Ad-Formaten ist ebenfalls sehr effektiv. Dies erleichtert uns machine learning bereits zum Teil. Doch dazu später mehr.

Audience – Das A für deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Du solltest schon vor der Erstellung deines Videos wissen, wer deine Zielgruppe ist. Schließlich baut deine gesamte Unternehmens-Kommunikation darauf auf. Das gleiche gilt für das Erstellen deiner Video Marketing Kampagne. Definiere deine Zielgruppe so genau wie möglich. Damit erhöhst du die Relevanz deiner Videoanzeige für den Nutzer und somit auch den Erfolg. Du kannst deine Zielgruppe auch in verschieden Untergruppen teilen, abhängig von deinem Kampagnen Ziel und dem Ad-Format.

Creative – Das C für deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Achte darauf, dass dein Bild deinen Inhalt unterstützt. Damit erzielst du ein besseres Verständnis und machst den Konsum deines Inhaltes für den Zuschauer attraktiver. Ich habe 4 Tipps für dich, die dir helfen deine Video-Kreation zu verbessern.

Kompakt

Beschränke dich auf das Wesentliche. Das Betrifft Bild und Inhalt deines Videos. Was sind die relevantesten Punkte deiner Nachricht, was sind die größten Vorteile? Damit solltest du anfangen, um den Zuschauer nicht sofort in einer Informationsflut zu ertränken. Nur mit einem gut ausgearbeitet Skript, kannst du deinem Zuschauer klar und verständlich dein Anliegen kommunizieren.

Genau das ist das Ziel unserer Erklärvideos. Ein gutes Skript bildet das Fundament eines guten Erklärvideos und ist unabdingbar für eine klare und verständliche Kommunikation. Deshalb stecken wir Zeit und Mühe in die Skripte unserer Erklärvideos, damit das Ergebnis am Ende begeistert.

Schnelle Erzählweise

Ein klassischer Spannungsbogen funktioniert im Angesicht der heutigen Aufmerksamkeit-Spanne nicht mehr. Deshalb musst du alles beschleunigen. Kompakter Inhalt ist dabei die Grundvoraussetzung. Denn dieser kann schnell und dennoch klar kommuniziert werden. Mit einer schnellen Erzählweise gewinnst du die Aufmerksamkeit des Zuschauers früh genug und kannst sie einfacher bis zum Ende halten! Schnelles Bildmaterial mit viel Abwechslung ergibt sich aus einer schnellen Erzählweise.

Bereits nach den ersten 5 Sekunden sollte der Nutzer dein Video weiterschauen wollen. Das erreichst du, indem du schnell Interesse weckst und dem Nutzer einen Mehrwert versprichst. Das Problem-Lösungs-Konzept eignet sich hervorragend dafür. Du stellst am Anfang des Videos einen Konflikt vor, den deine Zuschauer kennen. Dann schilderst du deine Lösung für das Problem. Der Zuschauer will natürlich die Lösung seines Problems sehen und schon erntest du sein Interesse. Das ist ein erprobtes Konzept für Erklärvideos. Hier ein hauseigenes Beispiel.

In unseren Produktionen wenden wir zudem gerne einen “Reason Why” an. D. h. der Zuschauer bekommt in den ersten Sekunden einen triftigen Grund, uns seine Lebenszeit zu schenken. Schau dir dazu dieses aktuelle Beispiel an.

Weniger ist Mehr

Prägnante Informationen und Visualisierungen geben deinem Video mehr Power. Du darfst nicht in die Versuchung geraten, einen Blockbuster zu machen. Halte dein Bildmaterial genauso prägnant wie deinen Inhalt. Ist in deinem Video zu viel los, dann verwirrt das nur und verhindert einen klaren Fokus auf das Wesentliche. Gutes Verständnis erreichst du nur durch direkte Kommunikation ohne viel Schnick-Schnack.

Helligkeit, starker Kontrast und stechende Farben

Helle Töne, prägnante Farben und hohe Kontraste stechen ins Auge. Sorg dafür, dass dein Video nicht grau und langweilig ist. Bereits beim Thumbnail entscheiden diese Faktoren, ob dein Video beachtet und ob es angeklickt wird.

Eine schnelle Erzählweise, einfaches Bildmaterial, starker Kontrast und stechende Farben steigern steigern die Beliebtheit und Erinnerungen deiner Video Marketing Kampagne bereits von 10% auf 15%. So schnell geht das!

 

Teste deine Video Marketing Kampagne – Das T für deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Dinge ändern sich heutzutage schnell. Das ist auch im Video Marketing der Fall. Deshalb heißt es für dich und deine Video Marketing Kampagnen immer Testen, Testen, Testen. Analysiere die Daten deiner Kampagnen, werte sie aus und erhalte wichtige Erkenntnisse für deine nächste Video Marketing Kampagne. YouTube bietet dir bereits eine Handvoll kostenloser Analyse-Tools. Du kannst z.B. mit den Brand Lift -Studien einsehen, wie sich deine Anzeige auf deinen Markenwert auswirkt.

Zusammenfassung – Deine erfolgreiche Video Marketing Kampagne

Schau dir nochmal den FACT-Leitfaden an, bevor du deine nächste Video Marketing Kampagne startest. Hast du wirklich alles beachtet, damit deiner erfolgreichen Video Marketing Kampagne nichts mehr im Weg steht? Sieh dir den Punkt Creative noch einmal genau an, bevor es an die Video Produktion geht. Erfüllt dein Video die heutigen Ansprüche?

In diesem Erklärvideo von Think with Google werden die wichtigsten Faktoren noch einmal vorgestellt.

Übrigens: Wenn du dir um dein Video keinen Kopf machen willst, dann überlass diese Arbeit einfach externen Profis, so wie uns – Videos die begeistern. So kannst du dich um andere Dinge kümmern und bekommst ein Top-Ergebnis.

AI & machine learning im Video Marketing

Automatisierung und künstliche Intelligenz werden immer präsenter im Marketing. Das betrifft auch deine Video Marketing Kampagnen. Dort wird dir AI & machine learning in der Zukunft viele Vorteile verschaffen und dir noch mehr Arbeit abnehmen.

Passend zum Thema: TRENDS UND NEUIGKEITEN 2020 – VIDEO-MARKETING UND MEHR

Beispiele von AI & machine learning im Video Marketing

Bereits heutzutage hast du die Möglichkeit deiner Video Marketing Kampagne mit Automatisierungen zu einem noch größeren Erfolg zu helfen. Ein Beispiel dafür bieten die Automatisierung-Tools von Google Ads.

campaign goals – Google

Das Tool campaign goals auf Google Ads gibt dir die Möglichkeit Ziele für deine Video Marketing Kampagne festzulegen. Das können z.B. Verkäufe oder Webseiten-Traffic sein. Unter Berücksichtigung deiner Auswahl, zeigt dir Google Ads, welche Einstellungen du vornehmen und welche Ad-Arten du verwenden solltest.

bumper machine – Google

Eine weitere Automatisierung ist die Anpassung von Vorhandenen Video-Content an verschiedene Ziele und Ad-Arten. Viele Unternehmen erstellen aus einem Video mehrere Videos mit verschiedenen Laufzeiten. Ein Video wird so zurecht geschnitten, dass es sich verschieden einsetzten lässt.

  • brand awareness und Interesse schaffen: Kurz und knackig zeigen: Hier bin ich! Gleichzeitig gilt es Interesse zu schaffen.
  • Interesse nähren: Fans oder Abonnenten, die bereits Interesse an dir gezeigt haben, mehr Video-Content vorstellen.
  • Erinnerung: Kurze Video-Erinnerung an Nutzer, die bereits eine andere Version des Videos gesehen haben.

Beliebt für Erinnerungen oder temporäre Video Marketing Kampagnen, z.B. zu Veranstaltungen, sind die auf 6 Sekunden beschränkten bumper Ads von YouTube. Eine gute Möglichkeit kurz und schmerzlos grundlegende Informationen zu übermitteln, ohne zu nerven. Damit du dir die Schnippel-Arbeit ersparst, gibt dir Google Ads dir die bumper machine. Ein Tool, dass dein Video automatisch auf 6 Sekunden zurechtschneidet. Das spart Zeit und Geld! Die bumper machine ist ein weiterer Schritt in der Vollautomatisierung von Video Marketing Kampagnen.

Zusammenfassung – AI & machine learning im Video Marketing

Eine erfolgreiche Video Marketing Kampagne fordert viele Entscheidungen. Zum Glück helfen dir Dinge wie der Fact-Leitfaden und Beiträge wie dieser, schneller und sicherer diese Entscheidungen zu treffen. Mit AI & machine learning holst du Alles aus deiner Video Marketing Kampagne! Dein Video lässt sich ohne hohen Mehraufwand an verschiedene Marketing Ziele, Nutzer und Ad-Formate anpassen. Dadurch wird deine Video Marketing Kampagne deutlich relevanter und erfolgreicher. Wichtige Infos zur Zukunft mit AI & machine learning im Video Marketing erhältst du immer auf diesem Blog.

Teilen diesen Beitrag mit deinen Freunden und lass uns wissen, an welchen Themen du noch Interessiert bist? Wir werden deinen Wunsch dann in den kommenden Blog-Einträge berücksichtigen.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close