Wenn du die Neugier deines Publikums entfachen willst… und Leser vor den Bildschirmen fesseln möchtest, dann bist du hier richtig. Denn ein guter Text reicht heutzutage schon lange nicht mehr aus. Warum das so ist und wie du deinen Beitrag attraktiv gestaltest erfährst du in 3,2,1…

Das kennst du vielleicht auch:

Du gibst dir große Mühe für verständliche Erklärungen, du findest die besten Argumente und verbindest alles mit einem roten Faden – Du hast den perfekten Text geschrieben. Dann veröffentlichst du voller Überzeugung deinen Beitrag, und Niemand liest ihn!

Ich weiß, eine schreckliche Vorstellung. Doch genau das ist oft der Fall. Die Motivation der Besucher deiner Webseite, deines Blogs oder deines Profils hält sich in Grenzen. Du musst deinen Beitrag für sich attraktiv präsentieren, um die Lust zum Lesen zu entzünden.

Präsentiere deinen Beitrag also so, dass Leser ihn schnell und einfach konsumieren können. Verpacke deinen Text attraktiv.

Im Marketing zählt erst die Erscheinung, dann der Content

Bevor der Nutzer deinen Beitrag liest, sieht er ihn. Wenn das Erscheinungsbild deines Beitrags auf den Betrachter unattraktiv wirkt, wird er ihn auch nicht lesen. Eine allgemeine Grundregel ist hier:

Achte auf einen großzugigen Zeilenabstand.

Es ist deutlich angenehmer und leichter für das Auge einen Text zu lesen und zu verstehen, der genügend Abstand zwischen den Zeilen besitzt. Das Auge kann sich so leichter auf die einzelnen Zeilen fokussieren. Das Lesen des Textes wirkt für den Nutzer einfacher und somit auch attraktiver!

Nicht umsonst existiert der Spruch: Beachte das Kleingedruckte. Das Kleingedruckte wird vom Duden als leicht zu übersehender und zu unterschätzender, scheinbar beiläufiger Text definiert. Wenn das nicht passend ist.

Bilder und Videos erleichtern den Konsum von Text-Inhalten

Fügst du deinem Beitrag ein Bild oder Video hinzu, so sorgt auch das für einen Freiraum zwischen den Zeilen. Eingefügte Medien brechen den Text-Inhalt deines Beitrags in Text-Häppchen auf und machen ihn attraktiver.

Den gleichen Effekt haben natürlich auch Überschriften. Teile deinen Beitrag also in möglichst viele spezifische Kapitel ein.

Nutze Überschriften und Medien, um bestimmte Kern-Informationen deines Textes hervorzuheben. Angenommen ein Besucher scrollt schnell durch deinen Beitrag und überfliegt den Text nur. Doch dann fällt ihm eine Überschrift, ein Bild oder ein Video ins Auge. Die Informationen aus der Überschrift oder dem Medium sind dann das, was er aus deinem Beitrag mitnimmt!

Wähle deine Medien passend zu deinem Inhalt aus, sonst verspielst du diese Möglichkeit, auch dem flüchtigen Besucher etwas mitzugeben. Das sich der Nutzer bis auf die Überschrift, ein Bild, oder ein Video kaum etwas von deinem Beitrag durchlesen wird, ist sogar nicht unwahrscheinlich.

Viele Internet-Nutzer beschränken sich in ihrer Aufnahme an Informationen auf Videos. Kein Wunder also auch, das Videos das beliebteste Medium im Internet sind.

59% der Führungskräfte bestätigen:  Wenn Text und Video zu einem gleichen Thema verfügbar sind, dann wählen sie eher das Format Video.Wenn du deinem Text inhaltlich passende Videos und Bilder hinzufügst, gibst du dem Nutzer eine weitere Möglichkeit deinen Inhalt zu konsumieren. Dabei können Bilder und Videos letztendlich auch Das Interesse hervorrufen, deinen Text dann doch zu lesen.

Bild und Video machen Text verständlicher

Nutzer verstehen Bild und Video leichter und nehmen Inhalte somit stärker wahr.

Ein Text erfordert komplexe Kombination-Prozesse. Text ist deutlich schwerer für das Gehirn zu interpretieren. So müssen Buchstaben zu Wörtern, Wörter zu Sätzen und Sätze in einen Sinnes-Zusammenhang kombiniert werden. Das ist sehr anstrengend für unser Gehirn und wirkt sich negativ auf die Konzentration und das Auffassungsvermögen aus.

Symbole und Formen werden hingegen schnell verarbeitet und einfacher verstanden.

Bevor die Menschen über Sprache oder sogar Text kommunizierten, blieb ihnen nur die Informations-Aufnahme und Weitergabe mittels Zeichen. Mit Höhlenmalereien wurden Geschichten und somit wichtige Erfahrungen weitergegeben.

Bilder sind somit das älteste Kommunikationsmedium. Ihre Funktion als Informationsträger ist evolutionär tief in uns verankert.

Kein Wunder also, dass wir über 80% der Informationen über unseren Sehsinn aufnehmen. Wie heißt es so schön: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“.

Nehmen wir diesen Spruch Scherzens halber mal ernst, dann ersetzt ein Bild deutlich mehr Wörter. Ein Bewegbild, also ein Video, kommt mit einer groben Verhältnisrechnung sogar auf über 7.000 Worte.

1000 Wörter x 80% (visuell) / 11% (auditiv) = >7000 Wörter

Spaß beiseite. Das Bewegbild ist wirklich deutlich effektiver als das normale Bild. Ein Video vereint visuelle und auditive Elemente in sich. Auditiv nehmen wir immerhin noch ganze 11% der Informationen auf. Das macht zusammen mit den 80% des Sehsinns ganze 91% beim Video!

Eine besonders gute Wahl in diesem Zusammenhang ist das Erklärvideo. In unter 90 Sekunden vermittelst du dein Produkt oder deine Dienstleistung verständlich. Möglich macht dies die Kombination aus Video, Animation und dem Verpacken der Informationen in eine Geschichte (Storytelling).

Wenn du mehr über Erklärvideos erfahren möchtest, kannst du uns schnell und kostenlos über unsere Webseite KONTAKTIEREN. Stefan setzt sich dann umgehend mit dir in Verbindung.

Bilder und Videos sorgen für mehr Reichweite

Beiträge mit eingebundenen Medien bekommen unglaubliche 94% mehr Aufrufe als Artikel ohne Bild oder Video-Inhalte (Jeff Bullas).

Eine Studie der Universität von Minnesota zeigt auch, dass Präsentationen mit Bild oder Video-Inhalten bis zu 43% effektiver sind, den Zuschauer zu überzeugen! Du hast mit deinem Beitrag also deutlich mehr Erfolg!

Zudem machen es Bilder und Videos in deinem Text möglich, deinen Beitrag auch über die Google Bildersuche oder die Videosuche zu finden.

Bilder und Videos sorgen für eine positive Abwechslung

Bilder, Videos und anderen Medien könne auch eine guttuende Pause beim Lesen sein, welche das Konzentrations-Vermögen des Nutzers kurz entlastet. Vielfalt ist schließlich nie verkehrt.

So müssen die Medien den Text nicht immer inhaltlich unterstützen, sondern können sich z.B. auch humorvoll auf den Text beziehen. Einen informativen Textbeitrag mit einem lustigen Bild zu karikieren und so ein Schmunzeln hervorzurufen, wird dem gesamten Beitrag eine positivere Note geben.

Text allein kreiert kein Bild – Branding

Bild und Video geben deinem Beitrag eine visuell individuelle Note. Mit einer Schriftart oder bestimmten Formulierungen lässt sich keine visuelle Besonderheit schaffen.

Bilder und Videos können z.B. genau auf das Design-Konzept (Corporate-Design) deines Unternehmens angepasst werden. Voraussetzung ist natürlich, dass du den Content auch individuell produzierst.

Mach deinen Beitrag zu DEINEM Beitrag

Stock-Material und GIFs können eine tolle Lösung sein.

Besser ist es, Grafiken und Videos zu individualisieren. Am besten sind kreative Schöpfungen, die speziell für deinen Zweck geschaffen wurden. Dafür kannst du dich an Freelancer und Agenturen wenden.

2018 haben bereits über 50% der Unternehmen die Produktion ihrer Videos an externe Spezialisten abgegeben. Einer dieser Spezialisten im Video-Marketing sind wir von „Videos die Begeistern“. Seit 2017 erstellen wir professionelle Erklärvideos für das Video-Marketing von Unternehmen. Dabei zeichnen wir uns durch eine intensive und direkte Kommunikation mit unseren Klienten über den gesamten Produktionsablauf aus. Das spiegelt sich in der Qualität unseres Endproduktes, in der Zufriedenheit unserer Klienten und in Kunden-Erfolgen wider.

Zusammenfassung

Ein guter Text macht keinen guten Beitrag. Guter Inhalt garantiert keinen Erfolg.

Die Präsentation deines Beitrags ist im Content-Marketing immer die halbe Miete und der erste Faktor, der stimmen muss! Mit Bildern und besonders mit Videos machst du die deinen Beitrag für den Nutzer attraktiv. Gleichzeitig kannst du deine Inhalte verstärkt kommunizieren und deutlich besser überzeugen.

Am besten klappt das mit individuellen Inhalten, die extra für dein Unternehmen und deine Inhalte angefertigt sind.

Videos verhelfen dir auch in deinem Email-Marketing zu sagenhaft besseren Ergebnissen. Wenn du wissen willst wie das geht, hier ist unser Beitrag dazu: ERFOLGREICHES EMAIL MARKETING, JETZT MIT VIDEOS – SO ERREICHST DU DEINE KUNDEN

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und Kollegen, damit auch ihre Beiträge attraktiver werden können.