Deine erfolgreiche Zielgruppenanalyse – Kenn dein Ziel!

Wenn du mit deinem Online Marketing in den nächsten Jahren Erfolg haben willst, dann brauchst du eine erfolgreiche Zielgruppenanalyse um mit personalisierten Inhalten zu überzeugen. Wie du deine Zielgruppenanalyse angehst und welche Dinge du beachten solltest, dass erfährst du in diesem Beitrag.

Wozu brauche ich eine Zielgruppenanalyse?

Hast du schon mal probiert jemanden etwas verkaufen, das ihn nicht interessiert, oder das er nicht benötigt. Wenn dein Zweitname nicht Wolf of Wallstreet ist, dann hattest du wohl kaum Erfolg damit. Einem Vegetarier ein Steakhouse zu empfehlen, oder einem 18 Jährigen Werbung für eine Rentenversicherung zu zeigen, klingt auch nicht erfolgversprechender.

Worauf möchte ich hinaus? Du verkaufst nur, wenn du dein Produkt an den richtigen Interessenten bringst. Das ist deine Zielgruppe. Doch der Umgang mit Zielgruppen hat sich im Zuge der Digitalisierung geändert. Konsumenten sind es als Internetnutzer gewohnt Werbung zu konsumieren, die spezifisch auf ihr persönliche Interessen und Vorlieben zugeschnitten ist. Dabei reicht es nicht mehr sein Marketing auf eine gesamte Zielgruppe auszurichten. Stattdessen musst du dein Marketing auf einzelne Kunden personalisieren. Die Grundvoraussetzung dafür ist der Schritt durch eine erfolgreiche Zielgruppenanalyse

Vorteile einer Zielgruppenanalyse

Doch der Verkauf ist nicht das einzige, und auch nicht das wichtigste Argument für eine Zielgruppenanalyse. Den Personalisierung wirkt sich auch positiv auf deine Kundenzufriedenheit aus. Zum einen bieten personalisierte Inhalte eine deutlich höhere Relevanz für den Konsumenten.

 

Das verbessert die Wahrnehmung der Anzeige und deines Unternehmens, die Wahrscheinlichkeit von Engagement und die Wahrscheinlichkeit der Anzeigenerinnerung. Im Falle eines Kunden, fühlt sich dieser betreut und die Kundenbeziehung wirkt persönlicher. Doch warum ist dies wichtiger als der Verkauf. Nun ja, zufriedene Kunden empfehlen dich wahrscheinlicher weiter und Empfehlungen sind bekanntlich die beste Werbung. Wenn du also mit Kundenzufriedenheit Punkten kannst, dann werden aus deinen Kunde deine Markenbotschafter, die dich kostenlos und effizient bewerben.

Passend zum Thema: KUNDENSERVICE MIT VIDEO – SEI DER KUNDENFRAGE EINEN SCHRITT VORAUS

Doch wir können auch schon viel früher beginnen. Eine Zielgruppenanalyse lohnt sich schon während der Produktentwicklung, oder der Konzeption von Marketing Kampagnen. Wenn du keinen Schimmer von den Bedürfnissen deiner Kunden hast, dann hast du im worst-case Szenario ein Endprodukt, das keiner kaufen möchte. Gleichermaßen würde deine Werbung ins Leere schießen, weil sie nicht relevant genug ist. Eine Zielgruppenanalyse schafft in diesen Fällen Sicherheit und gewährt dir wertvolle Optimierungsstrategie.

Deswegen bekommen unsere Kunden zum Projektstart einen Fragebogen, der gezielt dem Kern der Botschaft auf den Grund geht. Die Fragen führen die Gedanken in die richtige Richtung und Sorgen für Klarheit in der Kommunikation – weit über das Projekt hinaus. Von Kunden bekommen wir immer wieder Feedback, wie hilfreich dieser Fragebogen ist. Wenn das interessant klingt, dann melde dich.

Deine erfolgreiche Zielgruppenanalyse

Das Wichtigste ist es, das Verhalten der Nutzer ernst zu nehmen. Wenn du Erkenntnisse nicht angemessen gewichtest, dann bringt dich auch deine Zielgruppenanalyse nicht weiter.

Neben demographischen Merkmalen werden die situativen Bedürfnisse der Konsumenten in deiner Zielgruppenanalyse immer wichtiger. Die Deutschen entscheiden sich immer schneller und kaufen bereits 2015 ohne Vorwissen innerhalb von 5 Wochen ein Auto. Bei anderen Kaufentscheidungen ist diese Zeitspanne noch geringer. Für dich ist es wichtig diese Zeiträume zu erkennen und zu nutzen. Das heißt im Umkehrschluss, dass deine Zielgruppenanalyse ein fortlaufender Prozess ist. Sei aufgrund dieser Entwicklung spezifisch in deiner Zielgruppenanalyse und halte diese nicht zu allgemein. Das hilft dir einen Überblick zu bewahren und Veränderungen schneller zu erkennen. Ziel ist es die Bedürfnisse deiner Zielgruppe herauszufinden und diese zu ordnen. Das führt zu einer Aufteilung deiner Zielgruppe in mehrere detaillierte Konsumentengruppen auch Buyer Personas genannt .

Passend zum Thema: ERREICHE DEINE ZIELGRUPPE MIT BUYER PERSONAS

Eine einfache Veranschaulichung von einer Konsumentengruppe ist die fill-in-the-blanks Methode. Wenn du die Erkenntnisse deiner Zeilgruppenanalyse passend in diesen einfachen Satz einbaust, dann visualisierst du grob deine Buyer Persona. 

Bei dem Satz fällt auf, dass das Erklärvideo-Format entscheidende Faktoren von der Definition der Buyer Persona in sich trägt. Somit ist ein Erklärvideo eine super Wahl, um deine Buyer Persona anzusprechen

Die Hälfte der Deutschen (54 Prozent) nutzt Online-Videos für die Kaufentscheidung. Insbesondere Erstkäufer sehen sie sich an (77 Prozent) – Think with Google

Die Situation 

Eine spezifische Situation zu Beginn vereinfacht und verstärkt die Identifikation. Das führt wiederum zu einer deutlich intensiveren und nachhaltigen Konsum deines Inhalts.  Bei einem Erklärvideo weiß der Zuschauer z.B. sofort, dass das Thema für ihn relevant ist, da er sich in einer vorangestellten Situation wiederfindet. 

Das Outcome 

Ein reizvolles Angebot passend zur Situation ist somit der perfekte Weg, um deine Dienstleistung an den Konsumenten zu kommunizieren. Das kann z. B. eine Lösung für ein Problem sein. Dieses Problem-Lösungs Konzept hat großen Erfolg bei Erklärvideos.

Die Motivation 

Eine einfache Erklärung und Umsetzbarkeit deines Angebots bzw. der Lösung schafft die nötige Motivation beim Konsumenten dein Kunde zu werden. Wenn du dein Angebot zielgruppenrelevant und attraktiv präsentierst, dann machst du alles richtig.  

Doch kommen wir zu deiner Zielgruppenanalyse zurück. Werfen wir nochmal einen Blick auf die Bedeutung von einer erfolgreichen Zielgruppenanalyse für dein Produkt, oder deine Dienstleistung. Denn dein Produkt und Zielgruppenanalyse stehen in Abhängigkeit voneinander. Nur wenn du deine Zielgruppe und deren Bedürfnisse verstehst, gelingt es dir ein ein attraktives Angebot zu schaffen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Filmindustrie. Bei so ziemlich jeder großen Hollywood Produktion wird ein sog. Testpublikum genutzt. Diese Zuschauer stehen repräsentativ für ein Filmpublikum und geben noch vor Abschluss der Arbeiten ihr Feedback zum Film ab. So wurden schon bei erfolgreichste Filmen wie Titanic, oder Pretty Woman, der Filmverlauf signifikant durch das Feedback des Testpublikums geändert. Diese Zielgruppenanalyse und folgende Anpassung garantiert großen Produktionsstudios, dass ihr Produkt kein Misserfolg wird. 

Das heißt wiederum auch, dass kein Weg am Testen vorbei führt. Niemand schafft ein perfektes Produkt, oder eine perfekte Marketing Kampagne. Deshalb kannst du mit Funktionen wie den BrandLift Studies von Google Ads verschieden Marketing Kampagne gleichzeitig laufen lassen und deren Erfolg dabei testen. Hier heißt es: Probieren, Optimieren, dann Triumphieren

Die drei wichtigsten Schlüsselpunkte für deine erfolgreiche  Zielgruppenanalyse

Verwendung von Nutzerdaten 

Werbedienste wie Google ads und Facebook ads geben dir viele Möglichkeiten Nutzerdaten einzusehen. Dies ist eine große Hilfe, um in deiner Zielgruppenanalyse auch situative Bedürfnisse der Konsumenten mit einzubeziehen. Neben eigener Marktforschung ist natürlich auch eine sehr attraktive Variante im Bezug auf Kosten und Aufwand. Mehr zur Zielgruppenanalyse mit Nutzerdaten erfährst du hier:

Definieren von Buyer Persona

Deine Buyer Personas vereinen alle Erkenntnisse deiner Zielgruppenanalyse in fiktiven Personen. Indem du deine Erkenntnisse ordnest, machst du sie noch wertvoller. Denn wie bei einem Testpublikum geben dir die Buyer Persona authentische Abbilder deiner Zielgruppe mit konkrete Bedürfnissen. Dies vereinfacht dein Zielgruppen-Verständnis und erleichtert deine Zielgruppen-Anpassung.

Nicht aufhören!

Die Analyse von Zielgruppen ist ein fortlaufender Prozess. Vollkommen logisch, da sich unsere Umwelt und die Gesellschaft aufgrund von veränderten Gegebenheiten wie der Digitalisierung  ständig anpasst und verändert. Somit wandeln sich auch die Bedürfnisse und Anforderungen deiner Kunden und der Konsumenten. Somit zeigt sich ganz klar, dass Konstanz ein weiteres wichtiges Element in  deiner Zielgruppenanalyse ist. Denn nur wer mit der Zeit geht, kann in der Zukunft bestehen.

Fassen wir zusammen. Deine erfolgreiche Zielgruppenanalyse gelingt mit Nutzerdaten, detaillierten Buyer Personas und Konstanz. Dein Vorteil ist ein attraktives Produkt für den Markt, das gerne gekauft, oder konsumiert wird.

Du braucht einen professionellen Partner für die Produktion eines Erklärvideos, um dein Produkt deiner Zielgruppe nutzerfreundlich und relevant zu präsentieren? Dann meld dich gerne über das Kontaktformular bei uns. Stefan setzt sich dann so schnell wie möglich mit dir in Verbindung.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich über einen Like. Mehr interessante Beiträge wie diesen findest du auf unserem Blog.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close