Es mag makaber klingen, doch für das Video-Marketing war 2020 ein gutes Jahr. Ob Gespräche über Videocalls, interaktive Lernvideos oder Erlebnisse in der Virtual Reality – Die Möglichkeiten von Video sind vielfältig und haben im letzten Jahr an Bedeutung gewonnen. 

The importance of video marketing has been growing for years. Add in the pandemic, and that growth has only been acceleratedShama Hyder in Forbes

In diesem Beitrag erfährst du, welche Video-Marketing Trends dich in 2021 zum Erfolg führen und welches Potenzial dahintersteckt. 

 

Video-Marketing wird auch in 2021 weiter wachsen  

Keine Frage, das Video zählte bereits die Jahre davor zu den größten Marketingkanälen. In 2019 sagte Jonathan Barnard (Head of Forecasting at Zenith) voraus: “The consumption of online video is growing rapidly […].This fast-expanding supply of audiences is fuelling rapid growth in demand from advertisers, making online video the fastest-growing digital channel by advertising expenditure.”

Doch 2020 hat gezeigt, welches Potenzial sich in dem Medium verbirgt. Denn in der digitalen Kommunikation sind Video-Lösungen der Realität am nächsten. 

Im Jahr 2021 wird der Durchschnitts-Amerikaner laut Forbes 100 Minuten pro Tag damit verbringen, Videos anzusehen. Auch weltweit sagen 68 % der Konsumenten, dass sich die Pandemie auf ihren Videokonsum ausgewirkt hat. Die überwiegende Mehrheit davon (96 %) spricht von einer Steigerung des Videokonsums. 

video viewing

Kein Wunder also, dass laut Smart Insights  95 % der Videomarketer planen ihre Ausgaben für Online-Videos in 2021 zu erhöhen. Zugleich planen 69 % der Nicht-Videomarketer ab 2021 ins Video-Marketing einzusteigen. 

Heißt, wer jetzt nicht als Letzter ins Video-Marketing einsteigt, der hat den Zug verpasst!

If you’re not already thinking about how to improve your video workflows, you’ll need to start, so you can hit the ground running in 2021Shama Hyder in Forbes

 

Videos bleiben der beliebteste Inhalt 

Wyzowl stellte fest, dass Menschen doppelt so häufig Videoinhalte mit ihren Freunden teilen als andere Arten von Inhalten, wie Text und Bild. Sogar auf der populären Bilderplattform Instagram erzeugen Videos ein stärkeres Engagement als Bilder. Dieses Viral-Potenzial macht Videos zu einem verlockenden Kanal für Marketer im Jahr 2021. 

Passend zum Thema: Zeitalter Sharing – Welcher Content wird geteilt und warum?

Die weltweiten Werbeeinnahmen von YouTube beliefen sich im dritten Quartal 2020 auf 5 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einer Steigerung von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Google dürfte also zufrieden mit dem ROI von Video sein. 

Bei Marketer sieht das nicht anders aus. 87 % der Marketer sagen, dass Videos ihnen einen guten ROI liefern. Zudem geben 84 % der Marketer an, dass Videos ihnen geholfen haben qualitative Leads zu generieren. 

Welche Videos sind das? Nun ja, Erklärvideos werden am häufigsten im Video-Marketing produziert (73 %). An zweiter Stelle folgen Social Media Videos (67 %).  

 

Kurzvideos auf Social Media liegen im Trend

TikTok, Instagram Reels und YouTube Short Videos – Sie verkörpern den Trend von Kurzvideos. Die Green Buzz Agency schrieb Anfang 2020, dass 5 % der Zuschauer ein Video nach 1 Minute beenden. 60 % der Zuschauer nach 2 Minuten. Es gilt: Halte dein Video kurz und knackig. Das Resultat: Mehr Zuschauer schauen dein Video bis zum Ende – Mehr Zuschauer sehen deinen call to action!

Passend zum Thema: Die Geheimnisse der Social-Media Influencer – Social-Media-Marketing

Videos werden vom Gehirn 60.000 Mal schneller verarbeitet als Text. Zugleich sind Menschen dazu veranlagt eine anspruchsvollere kognitive Belastung zu vermeiden – Liraz Margalit (Web-Psychologin)

Diese Tendenz zur “Faulheit“ veranlasst uns dazu Informationen in einer Form zu wählen, die leicht zu verarbeiten ist, so wie Videos.

social media video

Du willst wissen, wie du deine Reichweite auf Social Media mit Videos erhöhst? In diesem Video erklärt dir Stefan deine Möglichkeiten. 

 

Erklärvideos behalten ihre #1 im Video-Marketing

69 % der Konsumenten gaben Ende 2020 an, dass sie sich am liebsten ein kurzes Video ansehen, um sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren. Lediglich 18 % bevorzugten einen textbasierten Artikel, eine Website oder einen Beitrag.

Dies bringt uns zu der Frage: Warum werden Erklärvideos am häufigsten im Video-Marketing produziert? 

Wie bereits erwähnt, erleichtern Videos die Informationsaufnahme für den Zuschauer. Doch Erklärvideos gehen noch einen Schritt weiter. Ein Erklärvideo konzentriert deine Botschaft inhaltlich und visuell auf das Wesentliche! Der Effekt: Das Nutzerverständnis steigt und die Überzeugungskraft wird gestärkt.  93 % der Unternehmen, die im Video-Marketing aktiv sind,  geben an, dass ein Erklärvideo das Verständnis der Kunden für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung verbessert hat.

Hier ein hauseigenes Beispiel, welches wir für die matterial GmbH in 2020 produziert haben.

 

Optimierung ist wichtiger den je 

Die mobile Internetnutzung steigt seit Jahren an. Das mobile Datenvolumen wird immer billiger und das mobile Angebot immer attraktiver. Ende 2020 generierten mobile Geräte (ausgenommen Tablets) etwas mehr als die Hälfte des gesamten Webseiten-Verkehrs weltweit. Heißt im Klartext: Optimierst du deine Webseite inklusive Videos nicht für Mobilgeräte, dann ist die Hälfte deiner Webseitenbesucher verloren!

“The future of marketing isn’t full funnel. The future of marketing is experience first, no matter the use case.” Kyle Lacy, CMO bei Lessonly

Das gilt natürlich auch für Social Media Videos. Mit dem richtigen Format steigerst du deinen Erfolg. Auf Linkedin ergreift unsere Kundin mit dieser Social Media Adaption z. B. 78 % mehr Aufmerksamkeit als mit dem ursprünglichen 16:9 Format.

Da sich die Videooptionen der sozialen Plattformen vermehren und komplexieren, wird die Anpassung und Optimierung jedoch immer zeitintensiver und komplexer.

 

Lernvideos erfreuen sich neuer Beliebtheit 

Im letzten Jahr hatten viele von uns einmal mehr das Gefühl, die Welt nicht zu verstehen – Das häufigste Suchwort auf Google war: Warum?

2020 und seine Ereignisse haben einen regelrechten Drang nach Informationen hervorgerufen. Die Menschen informierten sich z. B. über politische Entscheidung, sowie deren faktischen Grundlagen. Die Zeit in Quarantäne rief zudem bei Vielen das Bedürfnis hervor etwas Neues zu lernen. 

In 2020 wuchs die gesamte E-Learning-Branche um 36,3 % und wird vermutlich auch weiter in 2021 wachsen. Dieser Zustand hat unter anderem zu einer erneuten Popularität von Lernvideos geführt. 

Mehr zu Lernvideos und Schulungsvideos erfährst du hier: Lernvideos – Die smarte Wissensvermittlung

Ein bekanntes Beispiel ist das deutsche Start-up simpleclub. Die beiden Freunde produzieren bereits seit Jahren Lernvideos für Schüler und Studenten. Damit erzielten Sie besonders in den letzten Jahren immer mehr Reichweite. Mittlerweile erreichen ihre YouTube Kanäle knapp drei Millionen Abonnenten. Im Business Insider Germany erzählten die beiden, wie sie nach den Schulschließungen im März 2020 in kürzester Zeit 1,9 Millionen Lizenzen für ihre eigene Lernplattform verkauften. 

 

Virtual Reality und Augmented Reality 

Auch die Virtual Reality und Augmented Reality Branchen wachsen stetig. Der VR und AR Markt soll laut Statista weltweit 72,8 Milliarden in 2024 erreichen. Dies wäre eine Steigerung der jährlichen Wachstumsrate um 54 %.  

 

Veranstaltungen werden digitalisiert 

7 von 10 Veranstalter haben ihre Veranstaltungen in 2020 digital verwirklicht. Die Professional Convention Management Association (PCMA) geht davon aus, dass der Trend von digitalen Veranstaltungen auch in 2021 populär bleibt und weiter wächst

Passend zum Thema: Virtuelle Messen und Messevideos – Die Zukunft im Messegeschäft?

Des Weiteren haben sich die Menschen in 2020 vermehrt neuen Medien zugewandt, um zu engagieren. Live-Streams und virtuelle Veranstaltungen sind zur einer temporären Normalität für die Interaktion mit Marken geworden.

GF Piping Systems z. B. veranstaltete am 18.11.2020 “The Age of Water“. Dabei handelte es sich um eine interaktive Online-Konferenz rund um sauberes Trinkwasser, Nachhaltigkeit & den Nutzen der Digitalisierung von Trinkwasser-Installationen. Für die Promotion des Events produzierten wir ein Video u. a. für Linkedin-Anzeigen. Auf dem Event selbst zeigten die Digitalisierer der Trinkwasseranlagen dieses Video.

Wir hörten, der ganze Event war ein voller Erfolg.

Video Testimonials

70 % der Verbraucher vertrauen den Meinungen der Kunden, während nur 25 % der Werbung vertrauen. Heute ist es einfacher als je zuvor, Kundenmeinungen zu überprüfen und zu recherchieren. Dennoch ist Kundenmeinung, nicht gleich Kundenmeinung. 

Passend zum Thema: Dein Testimonial Video – Empfehlungen von Kunden für Kunden

Die Empfehlung eines Freundes, oder Bekannten bedeutet uns mehr, als eine 5 Sterne Bewertung inklusive eines kurzen Textes. Schließlich haben wir damals überlebt, indem wir den Ratschlägen unserer sozialen Gruppe gefolgt sind und nicht jenen, die durch den Wald gerufen wurden. 

Eine Video-Empfehlung/ ein Video-Testimonial profitiert von dieser persönlichen Ebene. Ein Video unterstützt die Wirkung von einer Persönlichkeit. Wenn du eine Person vor dir siehst, die etwas empfiehlt, dann ist das authentischer und überzeugender als ein Text.

Hier ein Beispiel:

Wir gingen nach Zürich, um das Fortinet-Vertriebsbüro in der Schweiz zu besuchen. Dort sprach Stefan mit Marco Grzybeck (Regional Channel Director Schweiz) über das Projekt und die Zusammenarbeit mit videos die begeistern. Das Ergebnis ist diese Erfolgsgeschichte.

 

Videos auf Landingpages 

Auch Videos auf der eigenen Webseite werden immer beliebter. Anstatt einer Überladung an Text, entscheidet man sich für eine kompakte Präsentation. Der große Vorteil: Die wichtigsten Informationen werden direkt kommuniziert. Der Aufwand des Webseiten-Besuchers ist dabei gering – Er muss nur das Video abspielen. 

86 % der Videomarketer sagen in 2020, dass Video den Verkehr auf ihrer Website erhöht hat – wyzowl (Video Marketing Statistics 2021)

Hubspot berichtete 2020, dass das Einfügen eines Videos auf der Landingpage die Conversion-Rate um bis zu 80 Prozent steigern kann. An welcher Stelle das Video in die Webseite eingebettet wird, ist unterschiedlich. Es ist von Vorteil, das Video besonders weit oben zu platzieren. So wird diese Option vom Besucher direkt erkannt. 

Unsere Webseite als Beispiel: 

Landingage mit Video

Wenn du Interesse an Videoproduktionen für deine Unternehmensbotschaften hast, dann nimm den Kontakt auf. In einem kostenlosen Entdeckungsgespräch erfährst, wie dir Videos die begeistern helfen können.

Video-Marketing in 2021 – Fazit 

Video-Marketing wächst weiter! Statista prognostiziert, dass sich die Ausgaben für Video-Anzeigen von 4.41 Milliarden US-Dollar in 2019 auf 9,26 Milliarden US-Dollar in 2024 erhöhen werden. 

2021 will have to be the year of video marketing – StackCommerce in Entrepreneur Europe

Das Video kommt als Medium immer vielfältiger zum Einsatz. Die Corona-Krise hat diesen Entwicklung noch einmal mehr befeuert. Wir sind gespannt, welchen Einfluss neuartige Videoformen, wie VR & AR, in 2021 haben werden und welche Zahlen die Video-Marketing-Branche insgesamt in diesem Jahr einfährt. 

Fandest du den Artikel interessant?
Dann schreib einen Kommentar.