Lernvideos – Die smarte Wissensvermittlung

Du willst wissen, wie du Lernvideos als Schulungsvideos für deine Mitarbeiter, oder als attraktive Informationsquelle für deine Kunden nutzen kannst? Glückwunsch, du hast den richtigen Artikel gefunden!

Lernen nimmt einen großen Platz in den ersten Jahrzehnten unseres Lebens ein. 1962 thematisierte die UNESCO das Ziel der “lifelong education for all “. Das lebenslange Lernen ist ein wichtiges Ziel für mehr Fortschritt in der Persönlichkeit und in der Gesellschaft. Man lernt schließlich nie aus und nur mit dem Erlernen von Neuem ist eine Weiterentwicklung möglich.

lifelong learning

Die Digitale und vorneweg Online Lernvideos haben das Thema “Lernen” völlig neu geprägt. Die Anzahl der Online Wissensvermittlung lag 2011 bereits bei 44%. Das allgemein bekannte eLearning lässt sich insbesondere mit dem Erklärvideo – Format vielfältig nutzen. Soll Ihr Erklärvideo über ein Produkt aufklären, potenzielles Fehlverhalten demonstrieren, oder eigenständiges Denken bei Problemlösungen unterstützen? Die Anwendungsmöglichkeiten von Erklärvideos als Lernvideos sind vielfältig, ansprechend. Gleichzeitig sind aber auch notwendig! Die Generationen der Millennials bringen ein völliges Neues Verständnis vom Zugang zu Informationen mit auf den Arbeitsmarkt. Es ist Normalität, dass Informationen unmittelbar und vor allem mobil abgerufen werden können. Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Mit Lernvideos bietest du ihnen diese Möglichkeit: Relevantes, spannendes und prägnantes Lernmaterial, das rund um die Uhr und von überall auf der Welt einsehbar ist.

 

„Unsere Firma beschäftigt viele Millennials, für die Video eine Selbstverständlichkeit ist“Stephan Cadisch, Global Director SoftwareONE AG

 

Ein vernachlässigtes, aber dennoch unglaublich wichtiges Gebiet ist die Schulung von Mitarbeitern mithilfe von Lernvideos. Das Potenzial von Schulungsvideos wurde bereits 1980 erkannt und zur schnellen und effektiven Einführung neuer Mitarbeiter für Supermärkte genutzt.

Die 80er waren eine ganz besondere Zeit 🙂 Fakt ist, eine regelmäßige und effektive Fortbildung deiner Mitarbeiter trägt maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens bei. Ganz gleich, ob es sich um die Einweisung von Neuzugängen, oder um die Fortbildung langjähriger Mitarbeiter handelt. Heutzutage ist das Potential der Lernvideos mit dem Internet und didaktisch wertvolleren Erklärvideos um ein Vielfaches größer geworden. Eine Nutzung von Lernvideos für Schulungen ist also deutlich attraktiver geworden.

Individuelles Lernen mit Lernvideos

Mit Lernvideos ist ein vollkommen unabhängiges und individuelles Lernen möglich. Das Lernen ist unabhängig von Ort und Zeit. Ein großer Vorteil für individuelle Bedürfnisse. Dazu gehört auch ein individuelles Lerntempo. Der Nutzer kann ein Video anhalten, zurückspulen und sich immer wieder erneut anschauen. Diese Kontrolle steigert nicht nur den Lernerfolg. Sie steigert auch die Lernbereitschaft. In Zusammenarbeit mit einer anderen Agentur haben wir so eine Serie von 6 Lernvideos für die Mitarbeiter zum Thema Social Selling produziert. Die sind allerdings vertraulich. Wenn du aber zu einem Service, oder einem Produkt informierst, gilt dies natürlich auch für das Verständnis und die Überzeugung des Kunden.

Zudem kannst du ein Lernvideo ohne viel Aufwand in verschiedene Sprachen erstellen. Damit bietest du allen den gleichen Zugriff auf Informationen. Das ist wichtig, denn so kann sich z. B. ein Mitarbeiter aufgrund von schneller, verständlicher und unkomplizierter Einarbeitung durch Lernvideos sowohl arbeitstechnisch, als auch sozial schneller und besser in dein Unternehmen integrieren. Mitarbeiter mit guten sozialen Kontakten am Arbeitsplatz sind glücklicher und motivierter, wechseln weniger wahrscheinlich ihren Job, und sind bis zu 12% produktiver.

Attraktives Lernen mit Lernvideos

Eine attraktive Aufnahme von Informationen ist kein langes PDF-Dokument, eine allgemeine Email, oder ein Workshop am Ende der Stadt. Eine attraktive Informationsaufnahme, das sind kurze Videos, die nutzerfreundlich und verständlich einzelne Themen erklären. 59% der Führungskräfte und 3 von 4 Internet-Nutzern ziehen ein Video einem Text vor. Warum? Es fällt deutlich leichter bewegten Bildern zu folgen und diese zu verstehen, als abstrakte Aufzählungen von Fakten nachzuvollziehen. Zudem fallen mit Lernvideos ungewollte Nebenaspekte weg. Die Anreise zu einem Workshop, oder einem Seminar wird gespart. Zudem werden andere Arbeitskräfte entlastet, weil sie aufgrund von Lernvideos nicht mehr die Hauptquelle an Informationen im Unternehmen sind. Immerhin gehen in Deutschland noch 56% der Arbeitskräfte zu ihrem Manager, wenn sie Informationen benötigen bzw. Fragen haben. Dabei hat ein Manager oft wichtigere Dinge zu tun und viele Fragen beziehen sich nicht auf seinen Verantwortungsbereich. Fragen, die sich  im Voraus Online beantwortet und mit Lernvideos leicht erklären lassen.

Effektives Lernen mit Erklärvideos

Wenn es um Lernvideos geht, dann ist es das Erklärvideo Format, welches heraussticht. Das Skript eines Erklärvideos ist so konzipiert, dass komplexe Sachverhalte verständlich in unter 2 Minuten vermittelt werden. Der Anreiz des Lernens wird dabei durch eine Geschichte und Animationen zusätzlich erhöht. Durch das Zusammenspiel verschiedener Rezeptionskanäle (visuell und auditiv) merken wir uns diese Infos dann bis zu 6 mal besser. Zudem verarbeitet unser Gehirn ein Video rund 60.000x schneller als reinen Text. Erklärvideos funktionieren nach dem Prinzip des micro learning. Das Lernen mit präzisen und kompakte Informationshäppchen unter 2 Minuten, die jederzeit konsumiert werden können. Somit nimmst du dem Nutzer eine große Hürde, um etwas Neues zu lernen. Das stärkt die Motivation und verhindert einen Überschuss an Informationen, der nicht mehr verarbeitet werden kann.

Videos helfen dabei den Prozess des Lernens wirkungsvoller zu gestalten. Ein interessantes Beispiel dafür ist das Flipped Classroom-Modell, was an einigen Universitäten angewendet wird. Die Vorlesung, also die eigentliche Wissensvermittlung, erfolgt wahlweise durch eine Videoaufzeichnung. Klärendes und individuelle Fragen können dann im Nachgang geklärt werden. Da es verschieden Lerntypen gibt, schafft man so eine optimale Wissensgrundlage. Dies lässt zu, dass man sich später auf dem gleichen Stand mit den wirklich wichtigen Knackpunkten des Themas auseinanderzusetzen kann. Das ist didaktisch deutlich sinnvoller und wird vom Grundprinzip auch bei Unternehmen angewandt. Einen Interessenten bereits vorher über deine Leistungen informieren, mögliche Fragen an den Kundensupport bereits im Voraus beantworten, oder deine Mitarbeiter bereits vor dem ersten Einführungstag schulen. Das alles und noch viel mehr geht mit Lernvideos! Um ihre Mitarbeiter am Informationsschalter zu entlasten hat die Deutsche Bahn ein Erklärvideo zu ihrem Service „KomfortCheck“ erstellen lassen.

Kostengünstigere Fortbildung mit Lernvideos

Besonders in der Fortbildung von Mitarbeitern sparen Lernvideos in vielen Fälle ein Menge Geld. Es entfallen die Kosten für Raum, Anreise und ggf. Referenten. Zusätzlich sparst du eine Menge Zeit. Einmal im Kasten, kann das Wissens jedes Mal aufs Neue mit gleichbleibender Qualität geteilt werden. Das erhöht natürlich auch den ROI deiner Trainingsmaßnahmen, denn die Anwendung des Wissens fließt wieder direkt in dein Unternehmen. Das Unternehmen Bloomingdale’s sparte so, durch den Einsatz von eLearning, über 3 Millionen Dollar.

Aber schauen sich die Mitarbeiter deine Videos auch wirklich an? Eine berechtigte Skepsis, die sich nicht direkt beantworten lässt. Doch wenn deine Mitarbeiter sich nicht freiwillig mit deinem Unternehmen fortbilden, dann ist das ein schlechtes Zeichen für das gesamte Arbeitsverhältnis. Es liegt in deiner Verantwortung dir die Frage zu stellen:  Wie sehen meine Mitarbeiter unser Arbeitsverhältnis, unsere Vision und was kann ich tun, um sie für ihre Arbeit zu begeistern. Die Themen Employer Branding und Employer Engagement sind einer der größten Herausforderungen für Arbeitgeber in den kommenden Jahren. Auch hier helfen dir zukünftig Erklärvideos.

 

GEWINNE DEN KRIEG DER TALENTE MIT EMPLOYER BRANDING 

HERAUSFORDERUNG „EMPLOYEE ENGAGEMENT“

 

Zum Abschluss habe ich für dich die wichtigsten Empfehlungen für dein erfolgreiches Lernvideo. Diese Empfehlungen stammen aus einer wissenschaftliche Studie der Vanderbilt University. Sie zeigen noch einmal deutlich: Erklärvideos die besten Lernvideos.

  • Halte dein Video kurz und stimmen es präzise auf die Lernziele ab.
  • Untermale Erklärungen durch auditive und visuelle Elemente.
  • Unterteile deine Inhalte in einzelne Blöcke, die leicht zu konsumieren sind.
  • Hebe wichtige Konzepte durch Farben und Symbole besonders hervor.
  • Verwenden einen lockeren, unterhaltsamen Stil, um deinen Zuschauer abzuholen.
  • Nutze im Zusammenhang mit deinem Lernvideo im eLearning zusätzliche Aufgaben, um aktives Lernen zu fördern.
  • Optimieren dein eLearning für mobile Geräte, um das Lernen noch freier und einfacher zu gestalten.

Hast du noch 5 Minuten? Wenn ja, dann ließ dir unbedingt unseren spanenden Beitrag zum Thema Kundenservice durch.

 

KUNDENSERVICE MIT VIDEO – SEI DER KUNDENFRAGE EINEN SCHRITT VORAUS

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann lass es uns über einen Like gerne wissen. Bei Fragen melde dich einfach über unser Kontaktformular bei Stefan. Wir freuen uns von dir zu hören.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close