Onboarding mit Erklärvideos – Biete deinen Kunden einen guten Start

Wie du deinem Kunden den Start mit deinem Produkt, oder deiner Dienstleistung erleichterst und welche Rolle Erklärvideos bei diesem Onboarding spielen, das erfährst du in diesem Beitrag. 

Das Problem des Onboarding

Viele Kunden springen nach kurzen Testzeiten wieder ab, oder kündigen Verträge innerhalb der gültigen Fristen. Der Grund ist oftmals das fehlenden Verständnis der Nutzung und der eigenen Vorteile. 

Besonders bei Online Programmen kommt es häufig zu einer Ohnmacht gegenüber der Benutzeroberfläche, der Position und der Verwendung von Funktionen und deren Möglichkeiten. 

Aber auch Mitarbeiter leiden oft unter einem schlechten Integrationsprozess in ihr neues Arbeitsumfeld auf funktioneller Ebene. 20% der Kündigungen in den USA treten in den ersten 45 Tagen eines neuen Jobs auf. 

Was braucht es also? Richtig, es braucht eine schnelle und verständliche Einführung in ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung, oder ein neues Arbeitsumfeld. Diesen Prozess nennt man Onboarding und das Onboarding sollte so attraktiv wie nur möglich sein.  

Begriff Onboarding 

Der Begriff Onboarding beschreibt die Erklärung von der Nutzung und dem Wert der Nutzung. Das heißt, wenn du ein Online Programm verkaufst, möchtest du das der neue Nutzer möglichst schnell sicher im Umgang mit dem Programm ist. Zudem sollten ihm seine Vorteile des Programms bewusst sein bzw. er sollte seine Vorteile durch die korrekte Nutzung des Programms möglichst schnell wahrnehmen. 

Die drei Ebenen eines Onboardings 

Ziel ist es möglichst schnell eine sichere Routine mit den Nutzer aufzubauen, so dass er sich schnell zurecht findet und die “Neuheit” verschwindet. Dabei lässt sich das Onboarding in drei Ebenen aufteilen.

Biete eine Erklärung 

30% der Nutzer kündigen nach einer Testphase, weil ihnen das nötige Verständnis zu einem Produkt fehlt. Ohne Verständnis kann weder die Nutzung, noch das nötige Erfolgserlebnis innerhalb einer Testphase entstehen. Eine Erklärung zu den wichtigsten Komponenten, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten ist deshalb Pflicht.

Zeige den Wert

Im gleichen Zuge gilt es die Vorteile hervorzuheben und dem Nutzer zu zeigen: Deshalb lohnen sich diese Funktionen für dich.

Das Marketing Magazin Post Funnel fand heraus, dass 30% der abspringenden Nutzer nicht den Wert eines Produktes, oder einer Dienstleistung wahrgenommen haben. Dies gilt es zu ändern, indem du ein schnelles Verständnis der Nutzung garantierst und dein Produkt somit sofort in den Workflow deines Kunden integrierst. 

Oftmals nehmen die Nutzer eine Testversion aufgrund einer Sonderaktion, oder eines begrenzten Angebotes ohne vorherigen Recherche an. Dann musst du ihnen zeigen, dass es sich lohnt bei dir zu bleiben. 

Vermeide Komplikationen 

Bei der ersten Nutzung eines Produkts, oder einer Dienstleistung sollte der Start kinderleicht fallen. Mit einer guten Erklärung hast du bereits die halbe Miete. Zusätzlich gilt es unnötige Vorläufe, wie eine komplizierte Anmeldung, lange Ladezeiten und weiteren Hindernisse einer Nutzung, zu vermeiden.

Das betrifft im übrigen auch deine Angestellten. Mit einem guten Onboarding Programm ist es bis zu 69% wahrscheinlicher, dass deine Angestellten bis zu drei Jahre bei deinem Unternehmen bleiben. 

Onboarding Strategien

Die Maßnahmen für Onboarding sind vielfältig. Bei der Einarbeitung von Mitarbeitern erfolgen die meisten Einführungen in Textform und einem persönlichen Ansprechpartner. 

Bei Online Programmen gibt es ein paar mehr Elemente des Onboardings. So können anfängliche Einblendungen, Textergänzungen zu Schaltflächen und Tipp-Felder in eine Benutzeroberfläche und deren Funktionen eingeführt werden. Aber auch die klassische Email wird zum Onboarding genutzt und enthält dann wichtige Informationen zum neuen Produkt, oder zur angeforderten Dienstleistung.

Das alles klingt nicht nur sehr textlastig, das ist es auch. Dabei gibt es einfache Lösung, wie du essenzielle Informationen schnell und verständlich an deine Kunden oder Mitarbeiter kommunizierst: Erklärvideos.

Onboarding mit Erklärvideos

Nicht ohne Grund gehören Tutorial Videos zu den beliebtesten Videoarten. Denn Videos können eines besonders gut: Dinge schnell und einfach erklären. 95% der Marketer sagen, dass Videos ihren Kunden beim Verständnis ihre Produktes geholfen haben. 

Passend zum Thema: DIE ERKLÄRVIDEO STILE IM ÜBERBLICK

Kunden Einführung 

Ein Erklärvideo spart viel Text und sorgt für mehr Übersicht. Das wichtigste ist es den Nutzer zu Anfang nicht zu überfordern und genau das bewirkt ein schön aufbereitetes Video, gegenüber viel Text. 66% der Konsumenten bevorzugen ein Video, um mehr über ein Produkt zu erfahren. 

Mitarbeiter Einführung

In der Einarbeitung von Mitarbeitern erspart ein Video die Momente der Überforderung vor einem langen Einführungsdokument und gestaltet den Einstieg in einen neuen Arbeitsplatz deutlich attraktiver. Zudem sparen auch die Mitarbeiter Zeit. Ein Erklärvideo im Screen Capture Style ist zum Beispiel wie, als wenn du deinem Kollegen über die Schulter schaust. Wenn nach dem Video noch konkrete Nachfragen bestehen, kann anschließend konkret nachgefragt werden.

Doch ein Erklärvideo punkten neben dem Konsum, auch bei der Funktionalität. Wir merken uns visualisierte Informationen bis zu 80%. Informationen die wir lesen werden lediglich zu 20% abgespeichert. Zudem erlauben die verschiedene Möglichkeiten der Visualisierung eine optimal didaktische Darstellung von Dingen und Sachverhalten. Der Zuschauer bekommt etwas erklärt und sieht diese Erklärung bzw. Deren Anwendung zugleich vor seinen Augen. Dies sorgt für einen starken Lerneffekt.

Passend zum Thema: LERNVIDEOS – DIE SMARTE WISSENSVERMITTLUNG

Onboarding mit Erklärvideos – Videoarten  

Animierte Erklärvideos 

Die Animation bietet die beste Visualisierung von Erklärungen. Mit animierten Erklärvideos stehen dir unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung bei deinem Zuschauer ein klares Verständnis und eine Überzeugung hervorzurufen. Zudem erzählen animierte Erklärvideos eine kleine Geschichte, die den Zuschauer emotionalisiert und deiner Erklärung eine klare Struktur gibt.

To-Camera Videos 

Bei To-Camera Videos nimmt sich eine Person, während sie etwas erklärt, selbst auf. Wie ein aufgezeichneter Vortrag, nur das die Person direkt in die Kamera zum Zuschauer spricht. Dies wird besonders bei Produkterklärungen, oder in der internen Kommunikation genutzt. 

Passend zum Thema: BRING DEINE INTERNE KOMMUNIKATION MIT VIDEOS AUF EIN NEUES LEVEL

Screen-Captured Videos

Diese Videos eignen sich besonders für die Erklärung von Online Programmen. Bei einem Screen-Captured Videos nimmt eine Person den Bildschirm ihre Computers, oder Handys auf und kommentiert ihre Aktionen gleichzeitig. Ein Beispiel hierfür ist das beliebte Video zur Nutzung von Microsoft Word.

 

Erklärvideo auf deiner Webseite

Auf deiner Webseite kannst du deinen Besuchern mit einem Erklärvideo dein Unternehmen und dein Angebot verständlich und überzeugend präsentieren.

Erklärvideo im Programm

Wenn du dem Nutzer bei seiner ersten Anmeldung auf deiner Webseite, oder in deinem Programm ein Erklärvideo als Einführung vorschlägst, dann findet er sich bereits nach den ersten 5 min zurecht. Dein Besucher wird das Videoangebot dankend annehmen. 

Erklärvideo in Email 

Nach der Lieferung eines Produkts, oder nach der Registrierung für eine Dienstleistung wird eine Bestätigungs- bzw. Willkommens-Email versendet. Warum erklärst du deinem Kunden mit dieser E Mail nicht sofort was ihn erwartet? Mit einem zusätzlichen Erklärvideo im Anhang wird deine Email zum umfassenden Onboarding Element. Zudem werden Emails mit Videos vermehrt geöffnet. 

Passend zum Thema: ERFOLGREICHES EMAIL MARKETING, JETZT MIT VIDEOS

Erklärvideo im FAQ

Auch das FAQ kann mit Erklärvideos attraktiver gestaltet werden. Anstatt des klassischen Frage-Antwort Schemata, können Erklärvideos eine neuartige Alternative zu textlichen Antworten bieten. EasyJet macht es mit der ,,easyJet explained” Playlist auf YouTube vor.

Auch der telefonische Kundensupport wird durch ein verständliches und umfassendes FAQ mit Erklärvideos entlastet. 

Passend zum Thema: KUNDENSERVICE MIT VIDEO – SEI DER KUNDENFRAGE EINEN SCHRITT VORAUS

 Erklärvideo im customer journey

Erklärvideo bieten sich zudem an wichtigen Schlüsselpunkte im customer journey an, um dort das notwendige Onboarding zu garantieren. Das betrifft die erste Interaktion mit deinem Unternehmen (z. B. Webseite) und die erste Interaktion mit deinem Produkt, oder deiner Dienstleistung (z. B. Willkommens-Email). In beiden Situation sorgst du mit einem Erklärvideo für ein schnelles und überzeugendes Verständnis und somit Sicherheit bei deinem Kunden.

Passend zum Thema: FUNNEL-DOPING MIT ONLINE-VIDEO

Onboarding Videos Beispiele 

Zum Abschluss habe ich noch drei Beispiel zu Erklärvideos im Onboarding für dich bereit. Viel Spaß beim anschauen.

Uber zeigt seinen Fahrer, wie sie ihre ersten Arbeitstage sicher überstehen.

Experience Fellow zeigt neuen Nutzern, welche Funktionen ihnen ihre App bietet und welche Vorteile sie daraus ziehen.

ShareDNC beginnt sofort mit den Vorteilen, sodass der Zuschauer direkt versteht, was er davon hat. Danach erklärt das Unternehmen das System. Die plausible Funktionalität überzeugt. 

Du bist an der Produktion eines Erklärvideos für dein Onboarding interessiert? Dann schick uns einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlass mir gerne einen Like, oder teile ihn via Social Media mit deiner Community. 

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close